Endlich frei :: Lexikon
Willkommen Gast   
 Betreff:Was ist Magersucht (Anorexia nervosa)?.. 09-03-2010 14:39:57 
Administrator
Mitglied seit: 07-03-2010 21:38:43
Beiträge: 13
Ort
Die Anorexia nervosa (griech./lat.: etwa ÔÇ×nervlich bedingte AppetitlosigkeitÔÇť) ist eine psychische St├Ârung aus dem Bereich der seelisch bedingten Essst├Ârungen. W├Ârtlich ├╝bersetzt bedeutet Anorexie "Appetitverlust oder -verminderung" - eine irref├╝hrende Bezeichnung, da nicht unbedingt der Appetit, sondern in erster Linie das Essverhalten gest├Ârt ist. Der Zusatz "nervosa" weist auf die psychischen Ursachen der Essst├Ârung hin. Anorexia nervosa ist nicht gleichbedeutend mit dem Begriff Anorexie, welcher lediglich allgemein eine Appetitlosigkeit beschreibt, gleich welcher Ursache.

Magersucht wird gekennzeichnet durch einen signifikanten Gewichtsverlust, hervorgerufen durch extreme Di├Ąt. Selbstbild und K├Ârperempfinden sind derart gest├Ârt, dass der Gewichtsverlust zum bestimmenden Inhalt des Denkens und Handelns wird. Die Betroffenen empfinden sich stets als "zu dick", selbst wenn sie offensichtlich erheblich untergewichtig sind. Die Wahrnehmung der eigenen Figur ist verzerrt. Bei dem Versuch, immer noch mehr Gewicht zu verlieren, vermeiden Magers├╝chtige die Nahrungsaufnahme bzw. kalorienreiche Nahrung, was im Extremfall bis zum Tode f├╝hren kann.

Die Betroffenen sehen Ihren K├Ârpber nicht realistisch, Sie scheinen oft in ihrer eingene Welt versunken. Trotz Untergewicht bestehen ├ängste vor Gewichtszunahme.

Die Magersucht kann vor├╝bergehend und mild ausfallen, sie kann aber auch zu einem chronischen Zustand werden, der lebensbedrohliche k├Ârperliche Sch├Ądigungen zur Folge hat.




IP-Adresse aufgezeichnet
Seite #